Reichsnackedei bleibt im Amt!

Amtszeitbeschränkung aufgehoben.
Elli
Hynkelstein.- Reichsnackedei Elli Pirelli bleibt im Amt. Dieses teilte Reichsinnenverführer Meinhard Meiderich mit. Der Reichsinnenverführer sagte, „Der Große Verführer und ich sind uns einig, dass Elli Pirelli das perfekte Reichsnackedei ist. Deshalb hob der Große Verführer die Amtszeitbeschränkung auf.“
Laut Amtszeitbeschränkung hätte das Amt des Reichsnackedei maximal sieben Jahre von ein und derselben Person ausgeübt werden. Der Große Verführer meinte in einem kurzen Kommentar, „Man führt sein bestes Pferd im Stall doch nicht zur Schlachtbank!“
Für die gehandelten Nachfolger im Amt des Reichsnackedei ist diese Entscheidung natürlich eine Enttäuschung. Der Tomanische Bote schließt sich aber der Meinung des Großen Verführers und des Reichsinnenverführers an und meint, „Solange ein Salat noch so knackig ist, bedarf es keines Neuen!“
Die Redaktion beglückwünscht Elli Pirelli zu ihrer Entscheidung, die eine gute Entscheidung für Tomanien ist.

Wie wir soeben erfuhren plant Elli Pirelli eine Dienstreise in die Republik Alcasalsa. Dort will sie Kontakte mit den dortigen Nudisten aufnehmen. Wir werden von der Reise unseres Reichsnackedei berichten.