MS Klabautermann sticht in See

Die „Heim zu Hynkel“ Kampagne läuft an.

klabautermannRührwerk – In den frühen Morgenstunden hat die MS Klabautermann den Rührwerker Hafen verlassen. Ziel ist die Republik Alcasalsa, wo die ersten Heimkehrer an Bord genommen werden sollen. Kapitän Rumbuddel sagte gegenüber dem Tomanischen Boten, „Wenn Poseidon es will, dann werden wir am 28. Februar in Alcasalsa eintreffen. Wenn nicht, denn nicht.“ Auf Nachfrage des Tomanischen Boten bestätigte Kapitän Rumbuddel, dass er den 28. Februar 2014 meinte. Die Heimkehrer die an Bord gehen sollen, sollen sich auf der Insel Osterlich ansiedeln.
Der Reichsprotektor von Osterlich, Möppel von Paledo sagte, „Ganz Osterlich hofft, dass die Klabautermann unsere Heimkehrer sicher bis nach Tomanien bringen wird. Und wir sind froh, dass Osterlich die erste Fuhre Heimkehrer abbekommt, denn bei der ersten Reise sind die Chancen doch noch am größten.“
Hans von Pappel, Verleiter des Tomanischen Heimkehrer Bund (THB) betonte, dass die MS Klabautermann durchaus noch seetüchtig sein sollte und dass zudem genügend Eimer an Bord seien, um eventuell eintretendes Wasser abschöpfen zu können.
Auf die Frage, ob die MS Klabautermann auch mit Rettungsbooten ausgestattet sei, sagte Hans von Pappel, „Die MS Klabautermann ist ein Rettungsboot und ein Rettungsboot brauche doch nun keine Rettungsboote!“.
Der Tomanische Boote wünscht den Heimkehren jedenfalls „Mast und Schotbruch“.

Maloche im Februar 2014

stellenmarkt

Die Gemeinde Herringsfass auf Osterlich bietet folgende freie Malochestellen an:

Kurhotel „Steife Brise“
Hilfshausdiener
Voraussetzungen: Arbeitsam
Gehalt: 45 Schuck mtl. plus freie Unterkunft.

Küchenhilfe:
Voraussetzungen: Arbeitsam
Gehalt: 45 Schuck mtl. plus freie Unterkunft.

Hilfsputzfrau / Hilfsputzmann
Voraussetzungen: Arbeitsam
Gehalt: 45 Schuck mtl. plus freie Unterkunft.

Kinderlandheim Herringsfass

Hilfslehrer / Hilfslehrerin
Voraussetzungen: Guter Umgang mit Kindern
Gehalt: 45 Schuck mtl. plus freie Unterkunft.

Hilfshausmeister
Voraussetzungen: Arbeitsam, Geschickt & handwerklich begabt
Gehalt: 45 Schuck mtl. plus freie Unterkunft.

Küchenhilfe:
Voraussetzungen: Arbeitsam
Gehalt: 45 Schuck mtl. plus freie Unterkunft.

Hilfsputzfrau / Hilfsputzmann
Voraussetzungen: Arbeitsam
Gehalt: 45 Schuck mtl. plus freie Unterkunft.

Inselschule Osterlich

Hilfslehrer / Hilfslehrerin
Voraussetzungen: Guter Umgang mit Kindern
Gehalt: 45 Schuck mtl. plus freie Unterkunft.

Hilfshausmeister
Voraussetzungen: Arbeitsam, Geschickt & handwerklich begabt
Gehalt: 45 Schuck mtl. plus freie Unterkunft.

Konfitürenfabrik

Hilfsmalocher / Hilfsmalocherin
Voraussetzungen: Arbeitsam
Gehalt: 45 Schuck mtl. plus freie Unterkunft.

Zwiebackfabrik

Hilfsmalocher / Hilfsmalocherin
Voraussetzungen: Arbeitsam
Gehalt: 45 Schuck mtl. plus freie Unterkunft.

Bewerbungen an das Reichsmalocheamt: malocheamt@tomanien.info

Es wird darauf hingewiesen dass laut tomanischen Malochegesetz nur ledige Frauen malochen dürfen. Verheiratete Frauen haben sich um den Haushalt, ihren Mann und ihre Kinder zu kümmern, wofür sie eine monatliche Summe von 22,50 Schuck erhalten.

Korländische Auswanderer überfluten Tomanien

Tomanien öffnet seine Grenzen zur Aufnahme der Flüchtlinge
korland-02
Das Leben in Korland war immer sehr trocken und hart, vor allem auch durch die unendlichen Monologe des Pedanten Alfred Schündler. Als nun durch Hochwasser die Keller, in denen der Korländer zum Lachen geht, überflutet wurden und durch eine Missernte die Nahrungsmittel knapp wurden, was auf Monologe zur Ernte von Wilhelm Schimmelpfennig zurückzuführen ist, hatten tausende Korländer die Nase gestrichen voll und verließen das Land der Pedanterie und der Monologe, und machten sich auf den Weg in das gelobte Schwarzweiß Reich.

Das SWR Tomanien öffnete für die korländischen Flüchtlinge sofort die Grenzen, obwohl das Schwarzweiß Reich vor der großen Heimkehrerwelle, „Heim zu Hynkel, steht.

meiderichInnenverführer  Meinhard Meiderich sagte, „ Es ist selbstverständlich, dass das SWR Tomanien Menschen in Not hilft. Unsere gräulichen korischen Brüder werden durch das korische Regime gräulich behandelt. Wer soll diese unendlichen Monologe schon auf Dauer ertragen können? Die tomanischen Heimkehrer befinden sich in keiner Notlage und müssen notfalls etwas länger auf die Heimkehr warten. Humanitäre Hilfe geht vor.
Wir müssen auch mit Flüchtlingsströmen aus Dreibürgen rechnen, denn immer mehr gräuliche Bürger sind die Bevormundungspolitik der Grünen Partei leid und denken offen über Flucht aus dem grauschwarzen Reich nach. Ich kann nur sagen, Tomanien wird auch diese Brüder in der Gesinnung aufnehmen. Wer sich zum Schwarzweißtum bekennt und in Not ist, dem wird Tomanien helfen.“
Soweit unser Innenverführer. Hans von Pappel, der Verleiter des Tomanischen Heimkehrer Bund, stimmte dem Innenverführer zu. „Unsere Heimkehrwilligen können durchaus noch warten. Sie sind in unserer Botschaft gut versorgt und machen von den Malocheangeboten noch keinerlei Gebrauch. Auch auf dem Botschaftsgelände verhalten sich die Heimkehrwilligen eher träge und zeigen keinerlei Initiative um eine tomanische Gemeinschaft aufzubauen. Man vermisst den tomanischen Geist. Da nehmen wir doch lieber zuerst Leute auf, die auf die Maloche brennen und alles in Kauf nehmen, um nach Tomanien zu kommen.“
Nach Informationen des Tomanischen Boten werden die Koren in den Bergbauregionen und in landwirtschaftlichen Gebieten angesiedelt, um als Hilfsbergmann und Landwirtschaftliche Hilfskraft tätig zu sein.

Franziska van Aalsmeer & Wolf zu Schwarzenberg geben Verlobung bekannt

verlobungHynkelstein.- Sport- und Trainerlegende Franziska van Aalsmeer (35) und der Ortsverleiter von Hynkelstein, Wolf zu Schwarzenberg (45) gaben heute in Hynkelstein ihre Verlobung bekannt. Die Hochzeit soll am 7. Jahrestag des SWR Tomanien, am 07.07.2014 in der Karlchen Kapelle in Hynkelstein stattfinden.
Franziska van Aalsmeer gewann als Sportlerin bei den Microlympischen Sommerspielen 2008 die Bronzemedaille im Turmspringen und als Trainerin die Bronzemedaille im Wasserball. Große Erfolge hatte sie auch als Fußballtrainerin von Panda Hynkelstein mit dem sie Die Meisterschaft und Vizemeisterschaft in der Serie Re holte. 2013 holte sie mit Chuo Kikuu Winneto (Kijanibonde) den Meistertitel in der Serie Re. Seit 2014 ist Franziska van Aalsmeer wieder Trainerin bei Panda Hynkelstein.
Wolf zu Schwarzenberg ist seit 2012 Ortsverleiter von Hynkelstein. Zuvor war der Oberst der Reichswehr Adjutant der I. Reichsikone von Tomanien.